Unser Förderkonzept

Ausgehend von der Erkenntnis, dass "noch mehr üben" nicht immer den gewünschten Effekt bringt, sondern viel eher unmotivierend ist und zu Lernunlust beiträgt, wirken wir bewusst diesem Teufelskreis entgegen.

Eine fundierte Lerndiagnose bildet die Basis für individuelle Förderkonzepte. In kurzen Lernsequenzen werden den Kindern Lerninhalte vermittelt.  Diese individuellen Fördereinheiten finden im Rahmen der offenen Lernphasen statt. Dabei wird stets auf die Konzentrationsspanne jedes einzelnen Kindes geachtet. 

Über den Tag, beziehungsweise die Schulwoche verteilt, werden mehrere solcher Fördereinheiten angeboten.